Dein Warenkorb

Geben Sie $ 75 aus - erhalten Sie kostenlosen Versand!

Sonderausgabe Druck | Hommage an Kiki Kogelnik

Sonderausgabe Druck | Hommage an Kiki Kogelnik

$ 345.00

Kathleen Ross. Hommage an Kiki Kogelnik. bestimmt. 

Gerahmte Kunstdrucke

  • 18 x 22 "Hahnemühle Photo Rag
    • 1/2 "Extra Rand hinzugefügt
  • Rahmen: Naturholz III
    • 1 1/4 "x 3/4" Mahagoni (W2113)
      • 24 x 28 "
  • Bodenmatte: Loganberry (A4911)
    • 24 x 28 "(Fenster: 18 x 22")
  • Obermatte: Dusty Pink (A4953)
    • 24 x 28 "(Fenster: 19 x 23")
  • Verglasung (Acrylglas): Kontrolle der Konservierungsreflexion
  • Farbkorrekturdienste: Nein
  • Mfg #: 1-W2113-A4911-A4953-51187
  • Artikelnummer: AP64247P102267

Dicke StrCanvas

  • 18 x 22 "matte Leinwand
    • Dick gestreckt und montiert
    • Professionelle geklebte Unterlage
  • Farbkorrekturdienste: Nein
  • Mfg #: 1
  • Artikelnummer: AP64247P102174

Gerahmte Leinwand

  • 18 x 22 "matte Leinwand
    • Dick gestreckt und montiert
    • Professionelle geklebte Unterlage
  • Rahmen: Galerie Float
    • Floater Black 2 (324940)
      • 18 x 22 "
  • Verglasung (Acrylglas): Keine
  • Farbkorrekturdienste: Nein
  • Mfg #: 1-324940
  • Artikelnummer: AP64247P102266

    Benutzerdefinierte gerahmte Drucke benötigen normalerweise 3-5 Werktage.

    Dieses Stück ist eine Hommage an einen meiner Lieblingskünstler, Kiki Kogelnik. Ich entdeckte sie, als ich nach Frauen suchte, die Einfluss auf die Pop-Art-Bewegung hatten. Ich empfand ihre Arbeit als sehr ausdrucksstark und stark. Ich habe in ihrer Arbeit viel furchtlosen Feminismus gesehen, auf den ich mich beziehen kann, besonders in diesem Moment in der Geschichte. Um dieses Stück zu erstellen, begann ich mit einer Papiercollage. Dann habe ich es fotografiert. Mit einem digitalen Zeichenprogramm habe ich das Bild der Collage und ein Bild von Kiki Kogelnik eingefügt. Von hier aus habe ich diese Bilder verwendet, um die digitale Zeichnung zu erstellen. Ich habe helle Farben und Muster verwendet, um Kikis Stil anzuerkennen. Schauen Sie sich für Frauen eine Frau in der Kunst genauer an, weil wir unterrepräsentiert sind. Es ist keine Frage des Talents, sondern spricht mit den strukturellen Institutionen, die unsere Einstellung zu Künstlern verstärken.